Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) warnt. Aufgrund mehrerer als kritisch eingestufter Schwachstellen in verschiedene Versionen von Microsofts Exchange-Server vor einem IT-Security-Fiasko. Zehntausende Rechner mit der Groupware-Software seien allein in Deutschland über das Internet angreifbar. Mit hoher Wahrscheinlichkeit ist ein großer Teil bereits mit Schadsoftware infiziert, erklärt die Behörde.

Hinterlassen Sie einen Kommentar