Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat die Abmachung für ungültig erklärt. Weil US-Geheimdienste praktisch ungehemmt auf Daten von EU-Bürgern zugreifen könnten, sei der Datenschutz nicht gewährleistet, so die Richter.